Webinar

Du reißt dir für dein Pferd die Beine aus - nur von gutem Futter hast du keinen Plan?

Lerne, wie du Futterqualität erkennst und dadurch die Gesundheit deines Pferdes unterstützt!

Nach dem Webinar…

  • ist dir bewusst, welche gesundheitlichen Auswirkungen eine schlechte Futterqualität haben kann
  • erkennst du die Qualität unterschiedlicher Futtermittel
  • weißt du, was du selbst für eine bessere Futterhygiene tun kannst und kennst einfache Tipps und Tricks, die jeder umsetzen kann
  • hast du Sicherheit darüber, wie Pferdefutter am besten gelagert wird

Daten & Fakten

Datum:   4. Juli 2024, 20:00 Uhr
Dauer:   1,5 Stunden + 30 Minuten Fragerunde
Preis:     35 Euro

Darum geht´s:

Bist du besorgt über die Gesundheit und Leistungsfähigkeit deines Pferdes? Die Qualität des Futters spielt eine entscheidende Rolle dabei.
Lerne, welche gesundheitlichen Auswirkungen schlechtes Futter haben kann, wie du hochwertiges Futter erkennst und sicherstellst, dass dein Pferd die beste Versorgung erhält.

Kennst du auch das Gefühl als Einsteller völlig hilflos zu sein, was den Einfluss auf die Fütterung und die Futterqualität deines Pferdes betrifft?

Auch wenn wir oft denken, als Einsteller nicht viel tun zu können, sollten wir verdorbenes Futter erkennen können, nicht die Augen davor verschließen und auch nicht die Gesundheit unserer Pferde dadurch aufs Spiel setzen!

Wenn dir einfach alles zu bunt ist...

  • Dein Pferd ist mäkelig mit dem Futter, verteilt sein Heu überall, wirft es aus der Raufe oder hustet nach dem Fressen?
  • Die gemeinsame Heuraufe auf der Koppel trieft vor altem Heustaub und Dreck oder die ersten mehrjährigen Larven und Würmer feiern unter dem momentanen Heuballen in der besagten Raufe jede Nacht eine Party?
  • Die „Heulage“ ist braun und riecht sehr säuerlich, trotzdem behaupten die Stallbetreiber, dass dies normal ist und es den Pferden gut geht?

... dann bist du hier richtig!

Es gibt so viele weit verbreitete Irrtümer und Mythen um die Fütterung. Diese werden wir nicht alle aufdecken können.

Was wir aber können: Wir geben dir konkrete Tipps an die Hand, anhand derer du Sicherheit in der Beurteilung des Futters bekommst.

Wir zeigen dir Methoden zur Überprüfung der Futterqualität!

Deine Dozentinnen

Sania Zellinger

Sania ist studierte Agrarwissenschaftlerin und unabhängige Futterberaterin

Als Tierheilpraktikerin ist sie außerdem mit den Schwerpunkten Akupunktur und Traditionelle chinesische Medizin (TCM) mobil für ihre Kunden im Münchner Raum unterwegs.

Ihr Herzensthema sind Magenproblematiken beim Pferd und somit liegt der Zusammenhang zu Futterqualität und Hygiene nah.
Denn bereits einfach umsetzbare Anapssungen in der Fütterungspraxis bringen einen enormen Mehrwert. Für die Gesundheit der Pferd ebenso wie für die Nerven und den Geldbeutel des Menschen.

Steffi Birk

Steffi ist Pferdekommunikationswissensschaftlerin und löst im praktischen Alltag Probleme und Herausforderungen von Pferden und ihren Besitzern.

Haltung ist dabei gleich dreifach wichtig: Die mentale Haltung (Psyche), Körperhaltung (physische Voraussetzung) und Haltungsform (Unterbringung, Fütterung, …) des Pferdes spielen hierbei die Hauptrolle.

Im Podcast „Pferd erklärt“ und dem gleichnamigen Instagramkanal (@pferd.erklaert) räumt sie mit diversen Missverständnissen auf und gibt Tipps für ein leichteres Miteinander.

Das sagen Teilnehmer: Webinar Feedback